Diese Webseite bietet eingeschränkte Unterstützung für Ihren Browser. Wir empfehlen, zu Edge, Chrome, Safari oder Firefox zu wechseln.

Ab Lager EU 🇪🇺 Keine Zollgebühren

Schnelle Lieferung 1 bis 3 Werktage

Socken richtig waschen und pflegen

In diesem Blogbeitrag geben wir Ihnen hilfreiche Tipps darüber, wie Sie Ihre Socken richtig waschen und pflegen, damit sie länger schön bleiben.  

 

Pflegehinweise für Socken und was sie bedeuten

Änderungen in der Pflegeroutine können helfen, damit Ihre Socken lange schön bleiben.

Bereits bevor das Produkt aus der Verpackung entnommen wird, sollte ein besonderes Augenmerk auf die Pflegehinweise auf der Verpackungsrückseite gelegt werden. Dort sind alle wichtigen Informationen zur Pflege des Produkts ersichtlich.

Nachstehend sehen Sie die Pflegesymbole, die bei unseren Socken am häufigsten vorkommen.

Wir erklären Ihnen kurz, was diese Symbole bedeuten.

Der Bottich: Symbol für das Waschen

Die Zahl, die im Bottich ersichtlich ist, beantwortet die folgende Frage: Bei wie viel Grad darf man die Strickware eigentlich waschen? Das oben ersichtliche Symbol gibt einen Maschinenwaschgang bei maximal 30 Grad vor.

Das Dreieck: Symbol für das Bleichen

Wenn das Dreieck durchgestrichen ist, bedeutet dies, dass das Textil nicht gebleicht werden darf. Benutzen Sie daher ein Colorwaschmittel und vermeiden Sie Textilreiniger die Bleichmittel enthalten. So bleiben die Farben leuchtend schön.

Das Viereck: Symbol für das Trocknen

Wenn das Quadrat mit einem Kreis in der Mitte durchgestrichen ist, bedeutet dies, dass das Textil nicht in den Trockner gegeben werden darf.

Das Bügeleisen: Symbol für das Bügeln

Wenn das Bügeleisen durchgestrichen ist, darf das Textil nicht gebügelt werden.

Der Kreis: Symbol für die chemische Reinigung

Wenn der Kreis als Symbol für die chemische Reinigung durchgestrichen ist, bedeutet dies, dass eine chemische Reinigung nicht empfohlen wird.

Es gibt neben den Pflegesymbolen noch weitere Punkte zu beachten, bevor es zum Waschgang in der Maschine kommt.

Tipps vor dem Waschen

Bereits bevor die Wäsche in die Waschmaschine gegeben wird, können ein paar Tricks helfen. Denn eine gute Vorbereitung des Waschvorgangs ist der Schlüssel zu langanhaltend schönen Textilien. Kleidungsstücke sollten vor dem Waschen nach Farben und Materialien getrennt werden. So vermeiden Sie Überraschungen wie verfärbte oder eingelaufene Socken.

Denken Sie auch an die kleinen Details, um Löcher in den Socken zu vermeiden. Schützen Sie Ihre Strickprodukte vor scharfen Gegenständen, sei es beim Tragen oder beim Waschen. Vermeiden Sie den Kontakt mit spitzigen Fussnägeln oder anderen scharfkantigen Dingen, die das zarte Gestrick beschädigen könnten. Ein Wäschesack kann Wunder bewirken, um das Pilling sowie die Abnutzung so gering wie möglich zu halten. Verzichten Sie auf den Tumbler, denn durch das Trocknen an der Luft bleiben die High-Tech-Strickwaren länger schön.

Ein weiterer simpler Tipp, um die Socken zu schonen, ist sie vor der Wäsche so umzudrehen, damit sich die Innenseite aussen befindet. So werden Rückstände der Haut effizienter entfernt. Ausserdem sollten die Reissverschlüsse bei allen Kleidungsstücken, die mitgewaschen werden, geschlossen und auf links gedreht werden. So können Beschädigungen während des Waschvorgangs vermieden werden.

Socken richtig waschen

Viele stellen sich die Frage: Können Socken gemeinsam mit anderer Kleidung gewaschen werden? Die Antwort lautet ja, wenn die Pflegesymbole auf allen Textilien gleich sind.

Jedes Material erfordert eine gewisse Behandlung, um die Qualität und Funktion zu bewahren. Egal, ob es sich um Baumwolle, Wolle, synthetische Materialien oder Mischgewebe handelt, es sollte auf die Auswahl des Waschprogramms sowie des Waschmittels geachtet werden.

Fleckenentferner, Bleichmittel, oder Weichspüler sind für hoch entwickelte Socken keine gute Idee. Damit werden die Farben ausgebleicht und die Fasern angegriffen. Deutlich besser geeignet sind spezielle Farbwaschmittel damit die Farbenfrische länger anhält.

Sockenpflege nach dem Waschen

Das Trocknen der Socken sollte wie oben bereits beschrieben, nicht im Trockner erfolgen, sondern an der Luft. Sie können beispielsweise einen Wäscheständer oder eine Wäscheleine dafür verwenden. Im trockenen und sauberen Zustand können die Socken-Paare zusammengezogen werden, damit sie im Schrank leicht zu finden sind.

Mit diesen einfachen Tricks bleiben Ihre Lieblingssocken von nun an länger schön und geben Ihnen Schritt für Schritt ein angenehmes Tragegefühl.

Sie möchten Ihre Sockensammlung erweitern? Dann stöbern Sie in unserem Onlineshop.

PlatinSupeR Organic CottonSupeR BWRohner Sneaker l/r

 

Warenkorb

Keine Produkte mehr zum Kauf verfügbar

Ihr Warenkorb ist derzeit leer.